Hainholzer Damm 15 | 25337 Elmshorn
Tel. (04121) 47513-0 / Fax (04121) 47513-50

.

Das Fach Musik an der KGSE

Allgemeines

An der KGSE können Schülerinnen und Schüler sich auf mehreren Wegen mit Musik befassen:

Im Freizeitbereich steht die Förderung der Bandarbeit im Vordergrund. Dafür gibt es an der KGSE einen Bandkeller, der einzelnen Schülerinnen und Schüler oder auch Schülerbands zur Verfügung steht. Auch in der gebundenen Freizeit (GFZ) im 5. und im 6. Jahrgang gibt es Angebote zum Musizieren.

Der > Musikzweig bietet interessierten Schülerinnen und Schülern im 5. und 6. Jahrgang die Möglichkeit, in Kleingruppen ein Instrument zu erlernen und die erworbenen Kompetenzen in einem größeren Ensemble anzuwenden.

In den Musik-AGs am Mittwoch in der 5. und 6. Stunde geht es für den 5. und 6. Jahrgang vor allem um die Förderung der kreativen Fähigkeiten im Zusammenspiel von Musik und Theater, Musik und Tanz oder Akrobatik (Chor, Theater, Zirkus und Tanz). Jedes Jahr wird an der KGSE ein Musical im Jahr einstudiert, geprobt und aufgeführt. Darüber hinaus können alle Schülerinnen und Schüler Erfahrungen im Zusammenspiel von mehreren Instrumenten erlangen

  • in der Schul-Bigband der KGSE > Erichs Blasorkästner oder auch
  • in der > KGSE-Bigband, in der Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Ehemalige gemeinsam musizieren.

Im Musikunterricht an der KGSE steht die Praxis im Vordergrund. Das bedeutet, dass im Unterricht viele Lieder gesungen werden - möglichst aus der Erfahrungswelt der Schülerinnen und Schüler. Wir greifen aber auch häufig zu den Instrumenten, sei es bei Improvisationen oder bei Arrangements von verschiedenen Stücken. Musik in Bewegung umzusetzen hat dabei denselben Stellenwert wie die ästhetische Hörerfahrung und das Kennenlernen von populären, aber auch unbekannten Werken.

Schwerpunkte in den Jahrgängen

In der Jahrgangsstufe 5 liegt der Schwerpunkt der Arbeit im Musikunterricht auf der Erarbeitung des Themenfeldes Rhythmus. Unsere Schülerinnen und Schüler erwerben metrische und rhythmische Kompetenzen mit der dazugehörigen Notation und ihrer Begrifflichkeiten (Grundpuls, Taktarten, Notenwerte, ...). Als Instrumente lernen sie verschiedene Rhythmusinstrumente, wie das Orff-Instrumentarium, das Schlagzeug oder andere Percussionsinstrumente.

In der Jahrgangsstufe 6 liegt der Schwerpunkt der Arbeit im Musikunterricht auf der Erarbeitung des Themenfeldes Instrumentenkunde. Neben dem Erfahren und Erlernen von Arten der Klangerzeugung und Klangbildern werden den Schülerinnen und Schülern vielfältige Erfahrungen im direkten Umgang mit den Instrumenten ermöglicht. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler sich am Gitarren-, Keyboard- oder auch Schlagzeugspiel erproben können.

In der Jahrgangsstufe 7 liegt der Schwerpunkt der Arbeit im Musikunterricht auf der historischen Entwicklung von Musik. Der Fokus liegt dabei auf der Entstehung und die Entwicklung von Stilen der Rock- und Popmusik. Von den afrikanischen Wurzeln über Worksong und Spirtuals, Blues und Gospel geht die musikalische Reise hin zu Stilen wie Rock, R'n'B, Soul, Funk, Pop, Hiphop und ähnlichem. Auch in dieser Klassenstufe steht dabei der Nachvollzug musikalischer Inhalte immer im Kontext einer aktiven Musikpraxis.

In der Jahrgangsstufe 8 wird kein Musikunterricht erteilt.

In den Jahrgangsstufen 9 und 10 liegt der Schwerpunkt der Arbeit im Musikunterricht neben der Musikpraxis auf Themen, die aus der Verbraucherbildung stammen. Zu diesen Themen gehören unter anderem die lokale Musikszene, die GEMA und andere Rechteverwaltungsorganisationen.

In den Jahrgangsstufen 11 und 12 liegt der Schwerpunkt der Arbeit im Musikunterricht auf Halbjahresthemen wie Freiheit und Ordnung in der Musik, Filmmusik, Musiktheater – von der Oper bis zum Musical, Epochen der Musikgeschichte aus der klassischen und populären Musik und vieles mehr. Die Musik ist dabei stets Träger der Inhalte und die damit verbundene musikpraktische Arbeit wichtige Basis des Musikunterrichts.

Bewertung im Fach Musik

Im Fach Musik werden nach den Fachanforderungen Musik des Landes Schleswig-Holstein die Leistungen der Schülerinnen und Schüler nach der Ü-Noten-Skala bewertet. Dabei werden praktisch-gestalterische, mündliche und schriftliche Unterrichtsbeiträge wie Tests in die Bewertung miteinbezogen. Klassenarbeiten sind nicht zwingend vorgesehen.

Weitere Informationen

Fachleitung: Dorothee Steinhoff
Fachanforderungen: https://lehrplan.lernnetz.de/index.php?DownloadID=1046

Logo Schule ohne RassismusLernen durch EngagementGGG Logo  Modellschule für Digitales Lernen BiSS-Logo Internationales Jugendprogramm Logo Logo Radiokiste

  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen

Aktuelles

Corona und die KGSE - unsere Informationen, regelmäßig aktualisiert

Corona Symbolbild

Informationen und Hinweise im Zusammenhang mit der gegenwärtigen Situation (Stand: 27.03.2020, 19:20 Uhr)...

Lesen Sie mehr...
Aktiv und fit zu Hause - Der Zettelkasten eurer Lehrerinnen und Lehrer

Symbolbild Padlet

Auch wir Lehrer sind jetzt viel zu Hause. Hier findet ihr zwei Listen mit Aktivitäten, von denen wir denken, dass die a...

Lesen Sie mehr...
Notbetreuung - Beschreibung von Angebot und Verfahren

Info Notbetreuung

Die KGSE hält wie alle Schulen bis zum 19. April ein Notbetreuungsangebot für Familien vor, in denen die Eltern in Ber...

Lesen Sie mehr...
Gemeinsam durch die Lage - Tipps für Schüler und Eltern

Symbolbild KGSE-Tipps

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, die gegenwärtige Situation hat noch keiner erlebt. Wir haben uns in der...

Lesen Sie mehr...
Verteilte Arbeit - Radio Elmshorn sendete von und über zu Hause

Radio Elmshorn Aprilsendung

Alle Schulaktivitäten sind nach Hause verlegt. Und nun sind auch noch "Ferien". Unser Schülerradio ging trotzdem auf S...

Lesen Sie mehr...
Corona und die KGSE - weitere Informationen in verschiedenen Sprachen

COVID 19 Informationen

Aktuell stellen sich viele Fragen. Da es darauf ankommt, dass alle verstehen, worum es geht, beginnen wir hier, Antworte...

Lesen Sie mehr...

Hainholzer Damm 15 | 25337 Elmshorn
Tel. (04121) 47513-0 / Fax (04121) 47513-50