.

Jedes Kind lernt mit anderen

Bei uns sind die Schülerinnen und Schüler in einer Klasse sehr unterschiedlich begabt und leistungsfähig, mit sehr verschiedenen Neigungen und Interessen. Unterricht muss das im Hinblick auf die Gruppe durch soziales Lernen berücksichtigen.

 

Es ist für uns selbstverständlich, dass

 

  • behinderte und nicht behinderte Kinder bei uns gemeinsam lernen (Inklusion),
  • persönliche Stärken und Schwächen berücksichtigt und akzeptiert werden,
  • Prävention zu den schulischen Inhalten gehört,
  • Mobbing und Gewalt keinen Platz finden und
  • eine sinnvolle Freizeitgestaltung zum sozialen Miteinander beiträgt - auch außerhalb der Schule.