.

Mathematikförderung

Die KGSE nimmt teil am landesweiten Projekt Niemanden zurücklassen. Mathe macht stark.

 

Der Schwerpunkt der Förderung bezieht sich auf den 6. bis 8. Jahrgang. Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler mit erheblichen Schwierigkeiten im Bereich des mathematischen Verständnisses.

 

Darüber hinaus bieten wir zu besonderen Teilbereichen der Mathematik jahrgangsübergreifende Kurse an, in denen die Schülerinnen und Schüler mit einem von der Fachkonferenz ausgearbeiteten Selbstlernprogramm arbeiten. Am Ende der Übungszeit - nach ca. achtmaliger Teilnahme - stellen die Schülerinnen und Schüler mit einem Test fest, in wie weit sie ihre Lücken schließen konnten. Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten sie ein Zertifikat, dass in der Fachnote berücksichtigt wird.

 

Ansprechpartnerinnen sind Karin Korff und Anastasia Karich